News

Landesplanung – Neuaufstellung der Regionalpläne



Warum der Kreis Pinneber seinen Flächenfraß drosseln muss.
Unversiegelte Gebiete nehmen stetig ab. Was der Kreis dagegen tun will und welche Kritik es an den Plänen gibt.

Kreis Pinneberg. Jeden Tag werden im dicht besiedelten Kreis Pinneberg 2900 Quadratmeter Grund und Boden für Straßen und Häuser versiegelt. Pro Woche sind das drei Fußballfelder grüne Wiese weniger. In 20 Jahren hat der Kreis Pinneberg so mehr als 2100 Hektar freie Flächen verloren – ein Gebiet von der Größe der Gemeinde Appen.
Versiegelung: Kreis muss Flächenverbrauch stark drosseln
Dieser Flächenverbrauch müsse dringend reduziert werden, fordert nun die Landesplanung. Landesweit ……Hamburger Abendblatt